()

Schneckenbekämpfung: (Schädliche) Methoden, die man vermeiden sollte: Warum und wie?

die schädlichen Methoden Gegen Schnecken

Sie sind verzweifelt, weil Ihr Garten jedes Jahr im Frühling von Schnecken zerfetzt wird? Sie möchten am liebsten ausrasten und zu schweren Waffen greifen… Mit kiloweise blauem Granulat und Salz, literweise Bier und zentnerweise Kieselgur die Sache zu venden?

Halten Sie sich zurück und lesen Sie diesen Artikel, denn was Sie vielleicht tun, kann für Ihren Garten nach hinten losgehen.

 

Wenn Sie meinen Blog entdeckt haben, sind Sie wahrscheinlich von Schnecken geplagt;

Das könnte Sie interessieren die von mir entworfene Barriere für Kupfergeschosse : das Anti-Schnecken-Netzwerk..

Es hat alles für mich verändert. Endlich kann ich Salat, Kohl, Erdbeeren und Kürbisse anbauen, ohne mir die Haare auszureißen;

Zögern Sie nicht, es ist eine Investition (Kupfer ist teuer), aber Sie werden wahrscheinlich eine Menge Zeit sparen!

Schneckennetz aus Kupfer

I. Schneckenbekämpfung: Welche Methoden sollte man vermeiden? Warum?

1. Die Bierfalle: Das modische Schneckenbekämpfungsmittel

trappola per la birra

Die Bierfalle ist etwas sehr Modisches, mit dem man versucht, die Schnecken im Garten zu bekämpfen. In der Permakultur sollte man sie möglichst vermeiden. Sehen wir uns an, warum.

 

Das Prinzip einer Bierfalle besteht darin, die Schnecken (durch den Geruch des Hopfens, den sie mit dem Geruch von Zichorie verwechseln) in eine mit Bier gefüllte Schale zu locken, wo sie ertrinken.

Das Problem ist, dass nur etwa ein Drittel der Schnecken ertrinkt im Bierbecher. Die restlichen zwei Drittel machen sich also wieder auf den Weg, um den Salat in Ihrem Gemüsegarten abzuweiden.

Und, falls Sie auch wissen, dass Bier Schnecken anzieht bis zu über 100 Meter im Umkreis (Schnecken orientieren sich hauptsächlich über ihren Geruchssinn), werden Sie schnell erkennen, was das Problem sein könnte: Sie sehen, dass Sie dank der Falle Schnecken getötet haben, aber es gibt vielleicht viel mehr Schnecken als vorher in Ihrem Garten;

 

Die zweite Auswirkung von Bierfallen betrifft die andere “Fauna” Ihres Gartens. Und ja!

Karabäus und Staphyline, spezialisierte Räuber von Schnecken, können leicht in den Fallen zu ertrinken, nachdem sie den verlockenden Geruch der toten Schnecken gerochen haben, die in ihrem Hopfen kandiert wurden.

 

Igel die ebenfalls, von diesem Proteingeruch angezogen werden, würden offenbar manchmal dazu verleitet, die mit Alkohol vollgepumpten Schnecken zu fressen oder sogar einen Schluck Bier zu nehmen. Natürlich ist das nicht gut für sie. Sie können leicht etwas betrunken werden, was sie angreifbar macht (z. B. hindert es sie daran, sich vor Raubtieren zusammenzurollen, kann aber auch dazu führen, dass sie in eine Wasserstelle fallen und ertrinken).

 

Zusätzlich dazu muss man die – ebenfalls kontraproduktive – Wirkung des Einsatzes tödlicher Methoden zur Bekämpfung von Schnecken im Garten berücksichtigen: Das sehen wir in Teil II dieses Artikels.

 

Als weiterführende Informationen finden Sie hier einen Artikel, in dem Sie mehr über die Verwendung von Bierfallen erfahren, sowie Time-Lapse-Videos, in denen Bierfallen getestet werden. :die Bierfallen gegen Schnecken

 

2. Schneckenkorn :

pellet antilumaca bianco

Schneckenkorn funktioniert nach dem gleichen allgemeinen Prinzip wie Bierfallen: Schnecken anlocken, um ihnen den Tod zu bringen. Diesmal sind diese sterben nach Verschlucken des betreffenden Granulats oder durch die Zerstörung der Zellen der Schnecke, was zu einem schnellen Tod führt (Metaldehyd-Granulat), oder indem sie das Verdauungssystem der Schnecken blockieren, so dass sie keine Nahrung mehr aufnehmen können und langsam sterben (Eisen(III)-phosphat-Granulat).

Das 1er Problem bei der Verwendung von Schneckenkorn ist die Tatsache, dass es Genehmigte (Metaldehyd-Granulat) oder vermutete (Eisen(III)-Phosphat-Granulat) Toxizität für den Garten und sein Leben.

Für mehr Details zu diesem Thema empfehlen wir Ihnen diesen Artikel: die Gefahren von Schneckenkorn: der Nebel der Agrarindustriellen.

Das gemeinsame Problem mit Schneckenkorn könnte auch darin bestehen, dass die Schnecken aus der Nachbarschaft aufgrund ihres ausgeprägten Geruchssinns und der olfaktorischen Attraktivität des Schneckenkorns über einen großen Umkreis angelockt werden. Wird davon mehr getötet, als es geschieht? Wahrscheinlich, aber dann sind umfangreiche Anwendungen erforderlich. Die Sorge bei starkem Regen ist, dass das Granulat im Boden “verschwindet”. Der Lockstoff (Stärke) bleibt dort und zieht so weiterhin die Schnecken an, ohne dass ein Wirkstoff mehr vorhanden ist, der sie tötet.

 

3. Salz: gegen Schnecken und gegen das Leben

Bild von grobem Salz gegen Schnecken im Gemüsegarten

Wenn Sie diese Technik schon einmal angewendet haben, um Schnecken zu bekämpfen, die Ihnen die Nacht rauben, kann ich das verstehen, denn wir alle brechen irgendwann einmal zusammen … Aber Sie sollten wissen, dass es wirklich keine gute Idee ist.

Abgesehen von dem wahrscheinlich qualvollen Leiden der mit Salz bestreuten Schnecken, die langsam sterben (klicken Sie hier, um zu verstehen, warum Salz Schnecken tötet), hat Salz einen direkten Einfluss (und durch das gleiche Wirkungsmittel), auf Ihre Pflanzen, Ihren Boden und dessen Leben (dito, Sie werden im vorherigen Artikel verstehen, warum).

Salz ist ein wahrer Serienkiller des Lebens in all seinen Formen.

Im Garten ist seine Verwendung wirklich nicht zu empfehlen.

4. Diatomeenerde: Die Barriere gegen Schnecken und Nützlinge

Diatomeenerde ist sehr in Mode, um Schnecken und Insekten in einem “ökologischen” Garten oder in der “Permakultur” abzuwehren.

Sie sollten wissen, dass die Die Verwendung von Kieselgur widerspricht völlig der Philosophie der Permakultur.

Kieselgur tötet durch Kontakt. Eine Schnecke, die versucht, durch Kieselgur zu wandern, wird getötet. Eine Ameise, ein Laufkäfer, ein Marienkäfer, der versucht, Kieselgur zu durchqueren, wird getötet.

Permakultur bedeutet, das Leben im Garten zu fördern, nicht ein automatisches undifferenziertes Vernichtungselement darin zu platzieren.

Nicht zu vergessen, dass die Auswirkungen der Kieselgur auf Ihren Boden und sein Leben nicht zu vernachlässigen sind…

Ich denke daher, dass es besser ist, zweimal darüber nachzudenken, bevor man Kieselgur als Schneckenbarriere verwendet.

Und außerdem: Selbst wenn die Kieselgur nur die Schnecken töten würde, hätte das einen kontraproduktiven Effekt auf Ihre langfristigen Erwartungen. Sehen wir uns gleich an, warum:

Und gutII. Warum tödliche Schneckenbekämpfungsmittel kontraproduktiv sind, um ein Schneckenproblem im Garten dauerhaft zu beenden?

das durch indische Laufenten verursachte Ungleichgewicht

Eine Überpopulation von Schnecken ist nur ein Symptom für ein systemisches Ungleichgewicht in Ihrem Gartensystem. Wenn Sie lange genug warten (im Durchschnitt zwischen 2 und 5 Jahren), hat Ihr Garten-Ökosystem Zeit, das Ungleichgewicht zu absorbieren, und die Zahl der Schnecken ist jedes Jahr deutlich geringer. Diese Wiederherstellung des Gleichgewichts, die eine Explosion der Schneckenpopulation im Garten erfordert, erfolgt insbesondere durch die Anlockung ihrer natürlichen Fressfeinde (Laufkäfer, Amphibien, Igel, … Klicken Sie hier, um zu lernen, wie Sie die natürlichen Feinde der Schnecken in Ihren Garten locken können.).

Wenn Sie die Schnecken jedes Jahr ausrotten, kann die Regulierung nicht stattfinden, und Sie müssen höchstwahrscheinlich jedes Jahr Schneckenkorn ausbringen, Ihr Bier opfern usw.

 

Also, wie geht das?

III. Welche Alternativen gibt es zu letalen Schneckenbekämpfungsmitteln?

Schneckenkörner sind eine Gefahr für Igel

Wie wir gesehen haben, Um ein Schneckenproblem dauerhaft zu lösen, sollten Sie die Schnecken nicht aus dem Gartensystem entfernen.

“Also lasse ich meine Salate bis auf den Strunk abfressen, mit ausgestreckten Armen?”

 

Nein, nein, Sie können Einfluss darauf nehmen, dass die Schneckenpopulationen schneller wieder ins Gleichgewicht kommen (Anlockung natürlicher Fressfeinde, aber auch Begünstigung bodenverdauender Pilze u. a.), aber Sie können Ihre Pflanzen auch schützen, bis diese Regulierung Früchte trägt. Und um Ihre Pflanzen zu schützen, ohne die Schnecken zu töten oder aus dem Garten zu entfernen, können Sie zum Beispiel effektive Zäune verwenden, um einen natürlichen Schutzwall gegen die Schnecken zu errichten.

Effektiv, und ich betone diesen Punkt. Denn Schneckenbarrieren gibt es zu Dutzenden. Aber die Hauptsache ist :

  • Was ist eher eine Legende als eine wirklich effektive Lösung
  • Was ist bei Regenwetter uninteressant
  • Was könnte die langfristige natürliche Regulierung unseres Gartens behindern?

Nun, Wissen Sie was? Ich habe alle existierenden Barrieren getestet und die effektivste Methode, um Schnecken den Weg zu versperren.

Wenn Sie meinen Blog entdeckt haben, sind Sie wahrscheinlich von Schnecken geplagt;

Das könnte Sie interessieren die von mir entworfene Barriere für Kupfergeschosse : das Anti-Schnecken-Netzwerk..

Es hat alles für mich verändert. Endlich kann ich Salat, Kohl, Erdbeeren und Kürbisse anbauen, ohne mir die Haare auszureißen;

Zögern Sie nicht, es ist eine Investition (Kupfer ist teuer), aber Sie werden wahrscheinlich eine Menge Zeit sparen!

Schneckennetz aus Kupfer

Robin

Ich bin ein leidenschaftlicher und experimentierfreudiger Gemüsebauer und hatte in den ersten zwei Jahren meines Gemüsegartens große Probleme mit Nacktschnecken;

Nichts (Eierschalen, Asche, ...) schien zu funktionieren...

Während, wenn man dem Internet glauben würde, alle funktionieren sollte...

Kurzum, angesichts eines offensichtlichen Desinformationsproblems beschloss ich zu handeln: Ich testete alle berühmten "Schneckenzäune", um einen klaren Kopf zu bekommen und zu wissen, was zu tun ist.

Ich habe meine (13) Tests gefilmt (hier, auf Französisch)

Die Ergebnisse waren glasklar : nichts konnte Schnecken und Nacktschnecken wirksam den Weg versperren, außer :

- Wasser, kann bei Gräben von mindestens 5 cm Tiefe und 10 cm Breite verwendet werden

- Kupfer, bei vertikaler Verwendung, wenn sie mindestens 7 cm hoch ist

Ich habe dann verschiedene Barrieren auf Kupferbasis getestet, um meinen Gemüsegarten zu schützen.

Nach einem Dutzend Tests war die "Wunderbarriere" geboren : das Schneckennetz, die meine Motivation rettete, meinen Gemüsegarten weiterzuführen.

 

Es hat so gut funktioniert, dass ich dachte, ich sollte es allen zugänglich machen.

Und nun, nachdem ich mich in dieses unternehmerische Abenteuer gestürzt habe, ist das Schneckennetz nun zum Verkauf erhältlich!

Hier können Sie ihn entdecken, und es 30 Tage lang zu Hause testen.

Schneckennetz aus Kupfer

Das Schneckennetz : schließen Sie endlich Frieden mit den Schnecken.

Bereits 800 Netze angenommen!

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Auszählung der Stimmen:

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diese Stelle verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

0 Kommentare